picto-suche
Suche...
Generic filters
Search in title
Search in excerpt
Search in content
Suche...
Generic filters
Search in title
Search in excerpt
Search in content

Volksschulen Manuel Bern

Gesamtsanierung

Die denkmalgeschützte Schulanlage VS Manuel mit vier Gebäuden wird gesamtsaniert, inklusive Aussenanlagen und mit zwei neuen Schulbauten erweitert. Die Ausführung erfolgt in vier Etappen. Die erste Bauetappe wurde 2016 gestartet und 2017 abgeschlossen. Aktuell ist die Etappe zwei in Ausführung. Die Gesamtsanierung dauert bis 2020. Als energetische Zielvorgabe gilt die Sanierung der bestehenden Gebäude nach Minergie-eco und die Errichtung der Neubauten nach Minergie-P-eco. Die Gebäudetechnikkonzepte wurden auf die Anforderungen der gewünschten Minergie-Standards massgeschneidert designt. In den bestehenden Gebäuden werden nebst der baulichen Sanierung, Teile der Heizungs- und Sanitärinstallationen erneuert und es wird eine neue hygienische Lüftungsanlage eingebaut. Die Neubauten sind mit Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärinstallationen nach neuestem Technikstandard ausgerüstet. Die Wärmeerzeugung erfolgt Arealweit mit einer neuen Holzpellet-Heizung. Die Wärmeerzeugung mit Holz ist damit CO2-neutral. Alle Gebäude werden über einen bestehenden Erschliessungskorridor erschlos-sen. Die Lüftungsanlagen sind mit hocheffizienten Wärme- und Feuchte-rückgewinnungen ausgerüstet und garantieren nebst dem hohen Energiestandard eine ausgezeichnete Behaglichkeit. Der Frisch-lustbedarf der Schüler in den Unterrichtsräumen wird mit einer Einzelraumregulierung variabel den Schulnutzungen angepasst. Sämtliche Sanitäranlagen sind mit Wassersparenden Armaturen ausgerüstet. Das Warmwasser wird dezentral aufbereitet und in kleinen Mengen gespeichert, damit können die Verteilverluste miniert und die hygienischen Risiken ausgeschlossen werden.

Expertise

Auftraggeber

Hochbau Stadt Bern

Gebäudetyp

Partner

auf Anfrage

Energie-Nachhaltigkeitszertifikat

auf Anfrage
Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

It seems we can't find what you're looking for.

Dossiers zu diesem Thema